Unerschrocken*

impavidi [im’pa:vidi] (lateinisch, Adjektiv maskulin Plural), deutsch: “mutig, unerschrocken”

impavidi ist Spezialist in der Entwicklung, Implementierung und Optimierung von Risikomodellen für die Finanz- und Versicherungsindustrie. weiterlesen...

impavidi stellt sich vor.

Aktuelles

15.08.2018: Institute müssen sich auf höhere Anforderungen bei Auslagerungen einstellen.

Auslagerung

Auslagerung von Dienstleistungen ist ein viel diskutiertes Thema. Nun setzte die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) mit dem im Juni 2018 veröffentlichten Konsultationsentwurf über Leitlinien zum Thema Auslagerungen einen drauf. Damit verfolgt sie das Ziel, das Rahmenwerk für Auslagerungsvereinbarungen für alle europäischen Finanzinstitute zu harmonisieren.

Weiterlesen …

 

01.08.2018: Hedge Accounting – die wesentlichen Neuerungen nach IFRS 9

Abakus

Der neue Rechnungslegungsstandard für Finanzinstrumente (International Financial Reporting Standard - IFRS 9) musste spätestens mit Beginn des ersten am oder nach dem 1. Januar 2018 beginnenden Geschäftsjahres verbindlich angewendet werden. Lediglich bei der Bilanzierung von Sicherungsgeschäften (Hedge Accounting) können die Unternehmen noch zwischen zwei Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden wählen. Sollten Unternehmen sich für das neue Hedge-Accounting-Modell nach IFRS 9 entscheiden, ergeben sich einige Änderungen, die im Beitrag vorgestellt werden.

Weiterlesen …

 

27.07.2018: Die Offenlegung der Liquiditätsdeckungsquote wird bald von kleinen deutschen Instituten verlangt.

Karten offenlegen

Seit Verabschiedung der Kapitaladäquanzverordnung (Capital Requirements Regulation – CRR) im Juni 2013 haben sich die Anforderungen an die Offenlegungspflichten für Kreditinstitute in Europa verschärft. In diesem Zusammenhang veröffentlichte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am 20.07.2018 ein Konsultationsentwurf des Rundschreibens zur Offenlegung der Liquiditätsdeckungsquote (Liquidity Coverage Ratio - LCR), wodurch auch kleine Institute in Deutschland verpflichtet werden, die LCR offenzulegen.

Weiterlesen …

 

23.07.2018: EU fordert eine nachhaltige Anlagenberatung.

Aktie

Vor kurzem veröffentlichte die Europäische Kommission Änderungsvorschläge der Verordnung (EU) 2017/565, welche die am 03. Januar 2018 in Kraft getretene Richtlinie 2014/65/EU (MiFID II) ergänzt. Die Änderungen sollen zukünftig regeln, wie Nachhaltigkeitsfaktoren in die Anlageberatung und das Portfoliomanagement einbezogen werden sollen. Die Änderungsvorschläge wurden bereits stark seitens der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) kritisiert.

Weiterlesen …

 

10.07.2018: Die neuen Mindestanforderungen an das Depotgeschäft stehen unter Beschuss.

Wuerfel

Zu dem im April 2018 veröffentlichten Entwurf eines Rundschreibens über die Mindestanforderungen an die ordnungsgemäße Erbringung des Depotgeschäfts und den Schutz von Kundenfinanzinstrumenten für Wertpapierdienstleistungsunternehmen, kurz MaDepot, hagelt es Kritik.

Weiterlesen …

 

In-house-Schulung und offene Tagesworkshops „Risikokultur gemäß der 5. MaRisk-Novelle“

Risikokultur im Unternehmen

Die 5. Novelle der Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) stellt die Institute vor die Herausforderung, eine angemessenen Risikokultur zu entwickeln, zu fördern und zu integrieren. Impavidi hat zwei einfache Modelle aus der Psychologie und dem Coaching kombiniert, für diesen Kontext weiterentwickelt und damit einen einfachen, aber effizienten Ansatz zur Konzeptualisierung und Implementierung aller wesentlichen Aspekte einer Risikokultur geschaffen. Dieses Vorgehen können Sie im Rahmen eines Tagesworkshops oder einer In-house-Schulung erleben.

Weiterlesen …